Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

265 Veranstaltungen in Ulm (Donau)

Eventtyp
  • Konzerte 72
  • Humor 70
  • Special Tickets 40
  • Freizeit 39
  • Kultur 34
  • Musical & Show 10
Kategorie
  • Comedy 66
  • Special Tickets 40
  • Rock & Pop 26
  • Kinder 24
  • Theater 21
  • Weitere Konzerte 15
  • Schlager & Volksm. 13
  • Weitere Events 9
  • Show 8
  • Hard & Heavy 7
  • Aktivitäten 6
  • Kleinkunst 5
  • Clubkonzerte 4
  • Hiphop & Black 4
  • Kabarett 4
  • Literatur 4
  • Klass. Konzerte 2
  • Musical 2
  • Country & Folk 1
  • Festivals 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Ort
  • Ulm 95
  • Heidenheim 78
  • Neu-Ulm 43
  • Günzburg 17
  • Ulm / Wiblingen 8
  • Laupheim 3
  • Ehingen-Berg 3
  • Vöhringen 3
  • Münsingen 2
  • Blaubeuren 2
  • Geislingen 2
  • Ehingen / Donau 2
  • Bad Überkingen 1
  • Geislingen an der Steige 1
  • Nellingen 1
  • Neu Ulm 1
  • Roggenburg 1
  • Senden (Bayern) 1
  • Weissenhorn 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Veranstaltungsstätte
  • ROXY Ulm 64
  • Freilichtbühne Gastspiele 40
  • ratiopharm arena 24
  • Maritim Hotel / Congress Centrum Ulm 19
  • Forum am Hofgarten 17
  • Konzerthaus Heidenheim 17
  • Edwin Scharff Haus 15
  • Lokschuppen Heidenheim 12
  • Klosterhof Wiblingen 8
  • Congress Centrum Heidenheim 7
  • Wiley Sportpark Neu-Ulm 4
  • Club Schilli 3
  • Kulturhaus Schloss Großlaupheim 3
  • Kulturzentrum Wolfgang-Eychmüller-Haus 3
  • Landgasthof & Hotel Rose Berg 3
  • Alenberghalle 2
  • Lindenhalle 2
  • Stadthaus Ulm 2
  • Wilken Gourmet GmbH 2
  • Autalhalle Bad Überkingen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Nur buchbare Events
Die Terrakottaarmee & Das Vermächtnis des ewigen Kaisers (07.03.2020-31.01.2021)
Vom 07.03. bis 13.09.2020 gastiert die faszinierende Ausstellung in Ulm.
So. 31.01.2021, 10:00 Uhr
Ulm – Blautalcenter in Ulm
ab 15,00 €
Tickets bestellen
Wolfgang Haffner & Band
Wolfgang Haffner ist ein exzellenter, ja ein begnadeter Schlagzeuger, das weiß man längst nicht nur in der Jazzwelt. Zahlreiche prominente Zusammenarbeiten mit unterschiedlichsten Künstlern und Bands, bei denen der fränkische Musiker seine Spuren hinterlassen hat – national wie international – sprechen für sich und auch das Trophäenregal mit Auszeichnungen und Preisen füllt sich zusehends. Er wird gelobt und verehrt für seine unglaubliche technische Brillanz und seine geniale Musikalität, die besonders bei seinen eigenen Kompositionen und Projekten zur Geltung kommt. // Mit seinen Alben unter eigenem Namen gehört Haffner heute zu den erfolgreichsten deutschen Jazzmusikern und -bandleadern. Er ist ein ausgesprochener Meister darin, Stimmungen zu erzeugen und weiterzugeben, den Hörer mit auf eine Reise in seine Klangwelten zu nehmen. So darf man es auch bei seinem neuesten Projekt mit dem Titel ›Kind Of Tango‹ (ab 28. Feb 2020), dem letzten Teil seiner Trilogie mit akustischer Band erwarten. Deren ersten beiden Teile ‚Kind Of Cool‹ (2015) mit 50s Jazz- und Bop-Exkursionen und ›Kind Of Spain‹ (2017), wo traditionelle spanische Musik mit Jazz zusammentrifft, sind bereits mit großem Erfolg auf dem Label ACT erschienen, mit ›Kind Of Spain‹ tourte er außerdem mehr als zwei Jahre durch Europa, Asien und Afrika.In Kürze wird Wolfgang Haffner mit seiner neuen Live-Band auf umfangreiche Deutschlandtournee gehen. Mit dabei ist das junge Tastentalent Simon Oslender, der bereits seit 2018 regelmäßig in Haffners Besetzung zu bestaunen ist. Erstmalig in seinem Line-Up taucht der Name der Münchener Sängerin Alma Naidu auf. Vibraphonist Christopher Dell, der auch bei den Album-Besetzungen seiner ›Kind Of‹-Trilogie mitwirkte und Bassist Claus Fischer runden das Haffner-Quintett ab.
Mi. 03.02.2021, 20:00 Uhr
Ulm – ROXY Ulm
ab 30,60 €
Tickets bestellen
Miroslav Nemec
Mi. 10.02.2021, 20:00 Uhr
Heidenheim – Lokschuppen Heidenheim
ab 21,00 €
Tickets bestellen
Caveman
Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Auch hierzulande begeistert die Kult-Comedy in der Übersetzung von Kristian Bader und der Regie von Esther Schweins alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Denn CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. // Von seiner Frau vor die Tür gesetzt begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, im "magischen Unterwäschekreis" seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: "Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?" Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis, trockenem Humor und ironischem Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten "Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren" beginnt und gleichzeitig endet.
Fr. 12.02.2021, 20:00 Uhr
Ulm – ROXY Ulm
ab 24,35 €
Tickets bestellen
Conny und die Sonntagsfahrer - Komm ein bisschen mit...
In einer wundervollen Musikrevue voller Nostalgie geht es zurück in die Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Petticoat, Nierentisch, VW-Käfer, im Fernsehen alles nur schwarz-weiß, Italien als liebstes Urlaubsziel und im Radio nur deutsche Schlager! // Die Sängerin Conny und die Musikern Peter und Alexander sind gerade auf dem Weg nach San Remo, wo sie einen Fernsehauftritt in einer Schlagerrevue im „Palasthotel“ haben. Freddy, der sich mittels Zeitreise-App auf seinem Handy plötzlich in den 50er Jahren wiederfindet, schließt sich den Dreien an und schon beginnt die herrliche (Zeit-)Reise.CONNY & DIE SONNTAGSFAHRER entführen Sie mit dem Musiktheater „Komm ein bisschen mit…“ auf amüsante, unterhaltsame und kurzweilige Art und Weise zurück in diese Zeit. Die vierköpfige Musikgruppe mit Sängerin Andrea Graf, Rainer Heindl (Gitarre, Gesang), Thomas Stoiber (Akkordeon, Gesang) und Steffen Zünkeler (Kontrabass, Gesang) präsentiert Ihnen die musikalischen Perlen und das beschwingte Lebensgefühl einer unvergesslichen Ära.Erleben Sie die großen Schlager von Peter Alexander, Caterina Valente, Conny Froboess, Peter Kraus und vielen anderen.Mit einigen liebevoll ausgewählten Originalrequisiten sind Sie hautnah dabei, wenn die vier die Italienreise antreten, dort die „Zwei kleinen Italiener“, den „Itsy Bitsy Tennie Weenie Honululu Strand Bikini“ oder die „Mandolinen im Mondschein“ besingen und bestaunen, oder „Vom Stadtpark die Laternen“ ausgehen. Natürlich darf auch die Liebe in diesem Musiktheater nicht zu kurz kommen, die wie so oft zu einem Happy End führt. Mit „Komm ein bisschen mit…“ begeistern CONNY & DIE SONNTAGSFAHRER ein Publikum quer durch alle Altersschichten.Authentisch, voller Spielfreude und mit viel Liebe zum Original.
Do. 18.02.2021, 20:00 Uhr
Günzburg – Forum am Hofgarten
ab 26,00 €
Tickets bestellen
Unter Meinem Bett
Milchsalon präsentiert: // UNTER MEINEM BETT 5Endlich wieder coole Lieder von Deutschlands beliebtesten Singer/Songwritern: Die neue „Unter meinem Bett“ erscheint am 18.11!Nach inzwischen schon vier sehr erfolgreichen Alben erscheint nun das fünfte, welches Kinder und Eltern wieder gleichermaßen begeistern wird. Die Lieder sind mal frech und laut, mal leise und tiefsinnig – und dabei immer einfallsreich und überraschend anders! Mit dabei sind diesmal: Sven van Thom, Andreas Dorau, Pauken & Planeten Francesco Wilking, Martha Wilking, Moritz Krämer, Deniz Jaspersen, Sebastian Block und die großartige UMB LIVE-BAND - Moderation: Bernd Begemann.„Unter meinem Bett“ aus dem Hause Oetinger ist mittlerweile aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken.2020 geht „Unter meinem Bett“ auch wieder auf Tour, die großartige UMB-Liveband und viele tolle Gastsänger präsentieren ihre Songs live.Ein Konzerterlebnis für alle Altersklassen! Empfindlichen Kindern empfehlen wir das Tragen eines Kapselgehörschutzes.
Sa. 20.02.2021, 15:00 Uhr
Ulm – ROXY Ulm
ab 26,00 €
Tickets bestellen
Annett Louisan
ANNETT LOUISAN „Kleine große Liebe“ // Annett Louisan ist die Stimme des deutschsprachigen Chansons. Zahlreiche Gold- und Platin-Alben stehen für sich. Bis heute hat sie weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Ebenso viele Menschen haben ihr auf ihren Tourneen zugehört. Letztes Jahr veröffentlichte die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“. Nach zweijähriger Pause ist Annett Louisan im Sommer 2019 auf die große Konzertbühne zurückgekehrt. Mit ihrer 5-köpfigen Band präsentierte sie erstmalig ihre neuen Songs. Eine schöne Einstimmung für die kommenden Konzerte im Frühjahr 2021. Die Fans können sich auf zahlreiche Konzerthighlights in ganz Deutschland freuen!Annett Louisan will sich nicht weiterhin in ihrer gelernten Rolle gefallen, und etwas Neues wagen. Weniger mit Charakteren und Figuren kokettieren, weniger die Grauzonen zwischen „ich“ und der jeweiligen „Rolle“ ausleuchten, aber dafür mehr Wahrheit, mehr Wahrhaftigkeit wagen. Es geht um den berühmten nächsten Schritt. Was soll ich tun, mit der Zeit, die vor mir liegt? Will ich Verantwortung übernehmen? Wo soll ich hin mit meiner ganzen Liebe? Mit meiner kleinen und mit meiner großen Liebe. Mit meiner „Kleinen großen Liebe“. Über Kurz oder Lang kommen diese Fragen. Auf Annett zu. Vielleicht auf jeden zu. Und im schönsten Fall lösen sich diese Fragen im Dialog zwischen der Künstlerin und ihrem Publikum auf.Wir leben in einer Welt der unentwegten Begeisterung für uns selbst, in der wir Projektionsflächen suchen, und selber welche sind. Dabei ist es viel spannender, wenn wir auf uns selbst zurückgeworfen werden. Und sind wir dann erwachsen geworden, und gibt es keine Ausreden mehr, gilt es, uns neu zu definieren.Vor einiger Zeit hat Annett angefangen, alles neu zu sortieren. Am Anfang stand die Geschichte von Trennungen. Vom alten Management, von den Produzenten, Co-Schreibern, mit denen sie jahrelang erfolgreich gearbeitet hatte. Auch ihr altes Label stellte den Betrieb ein, die künstlerische Heimat in Hamburg wird von ihrem Label nach München verkauft, und Annett sieht diese Veränderungen jetzt als Chance, weniger als Gefahr, und sie geht ihren neuen Weg durch die sich auflösende alte Welt.Das ist dein „The River“, sagt ein Freund zu ihr. Bruce Springsteen beschreibt in dem gleichnamigen Song Menschen, die ihre Träume und Ziele korrigieren müssen, weil das Leben sich geändert hat.Annett Louisan hat sich geändert, ist angekommen, um gleich wieder loszufahren. Das neue Album ist endlich ein Album, auf dem sie erzählt, das noch mehr als zuvor von ihr handelt, dass ihr näherkommt als jedes ihrer bisherigen Alben, und dass trotzdem so gut und so schlüssig in die Lebens- und Künstlergeschichte der Annett Louisan passt. Angekommen ist sie, weil alle Träume des Jungseins gelebt sind, und am Ende der Träume oft hässliche Wahrheiten stehen; und losgefahren ist sie, weil so viele neue Wege zu gehen und zu leben sind. Und es sich lohnt.Auch Annett hat diese Verantwortung übernommen, wohnt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg. If you Loose, don´t loose the lesson, sagt jemand zu ihr auf einer Reise durch Andalusien im Spätsommer, immer noch mit dem Wohnmobil unterwegs, aber auch mit Kind und Kegel. Und er hat Recht. Wir wandern von Ort zu Ort, und am Ende kehren wir heim.Ihre Reise war lang. Seit ihrem letzten regulären Studioalbum sind fast vier Jahre vergangen, und es hat viel Mut erfordert, sich diese Zeit zu nehmen und zu geben. Ein kurzer Zwischenschritt war ein Cover-Album mit Songs, die ihr sehr viel bedeuten. Eine letzte Tour in 2017, bereits schwanger, war nochmal eine liebevolle Umarmung mit ihrem Publikum. Und dann war Stille.Auf ihrer kommenden Tour „Kleine große Liebe“ erzählt Annett Louisan von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden, aufmerksam zu bleiben, Verantwortung für sich und anderen zu übernehmen, und sich selbst treu geblieben zu sein.
Sa. 20.02.2021, 20:00 Uhr
Ulm – Maritim Hotel / Congress Centrum Ulm
ab 39,90 €
Tickets bestellen
Seite Eins - Mit Ingolf Lück
Do. 25.02.2021, 19:30 Uhr
Heidenheim – Konzerthaus Heidenheim
ab 13,70 €
Tickets bestellen
Monobo Son - Supersonic Tour 2021
Monobo Son feiert Geburtstag! Auf 10 bewegte Jahre kann die Band um Posaunist Manuel Winbeck nun zurückblicken. Viele Metamorphosen hat Monobo Son auf diesem Weg vollzogen - stilistisch und personell war und bleibt die Combo stets in Bewegung. Und dennoch ist es gelungen einen ganz unverwechselbaren Eigensound zu kreieren, der sich nicht an Genregrenzen hält, sondern diese liebevoll überschreitet und Elemente zusammenführt, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammenpassen wollen. // Die Geschichte von Monobo Son ist nicht zuletzt auch eine Geschichte von Freundschaft. Hier haben sich fünf Musiker zusammengefunden, die stilistisch aus völlig verschiedenen Baustellen kommen, die sich menschlich aber soviel zu sagen haben, dass sich eine neue Ebene des musikalischen Austauschs auftut. Was sie eint, ist die bedingungslose Liebe zur Livemusik. Die Magie des Bühnenmoments wir zelebriert egal ob im verschwitzten Berliner Undergroundclub, im Jugendzentrum tief im Bayerischen Wald oder auf dem Stadtplatz von Wolgograd. Der Zauber der diesem Augenblick innewohnt, vermag es, Menschen zusammenzubringen, egal wo sie herkommen und welche Sprache sie sprechen, und darin sehen die fünf Männer, wenn man sie fragt, ihre höchste und ehrenvolle Aufgabe. Aber Monobo Son sind keine Nostalgiker, auch wenn man bei ihrer Musik gern die Augen schließt, und so manche Erinnerung hochkommt. Der Blick ist immer nach vorne gerichtet. Neue Herausforderungen stehen an, und pünktlich zum Jubiläum kommt ein brandneues Album („SuperSonic“ VÖ 05.02.21). In diesem Sinne: Auf die nächsten Zehn!
Do. 25.02.2021, 20:00 Uhr
Ulm – ROXY Ulm
ab 20,50 €
Tickets bestellen
11 Freunde
11 FREUNDE live // Köster & Kirschneck lesen vor und zeigen Filme„Das beste Fußballmagazin Deutschlands“ lobt der Tagesspiegel und der Spiegel findet "Die schönste Fußballprosa der Republik". Beide meinen 11FREUNDE, das Magazin für Fußballkultur aus Berlin. Seit dem Jahr 2000 bereichert es die hiesige Fußballszene mit großen Reportagen und Interviews jenseits von drögen Tabellen und Statistiken. Vor allem aber hat 11FREUNDE eines: unschlagbaren Humor. Mal werden die neuesten Beziehungen von Lothar Matthäus seziert, mal das Wesen der deutschen Spielerfrau von Angela Hässler bis Claudia Effenberg nacherzählt. Und am Ende des Heftes kolumniert seit immer der feuchtfröhliche Günter Hetzer mit seinen Kumpel Delle und Waldi. Und eben dieser Humor geht seit 2005 auch auf Lesereise. Die Redakteure Philipp Köster und Jens Kirschneck bereisen mit Texten und Filmen im Gepäck das Land. Temporeich und immer auf Rasenhöhe erzählen die beiden freundlichen Fußballfanatiker von Telefonaten mit Lothar Matthäus, Besuchen beim sonntäglichen Fußballfrühschoppen „Doppelpass“ und verregneten Auswärtsfahrten nach Rostock. Dazu gibt es rasante Filme, von vergurkten Interviews am Spielfeldrand und popelnden Bundestrainern. Und sie haben dabei, wie der große Theoretiker Andreas Möller es einmal formulierte, „vom Feeling her ein gutes Gefühl“.Jens Kirschneck, geboren 1966 in Minden. Journalist seit den frühen 90ern, zuerst bei der Wochenzeitung Bielefelder StadtBlatt, später für die Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Rundschau und andere. Parallel langjährige Erfahrungen als Lesebühnenautor. Seit 2005 bei 11FREUNDE in Berlin, seitdem als „11 Freunde Lesereise“ regelmäßig mit Philipp Köster auf Tour. // Philipp Köster, geboren 1972 in Bobingen bei Augsburg. 1995 Mitbegründer des Arminia Bielefeld-Fanzines „Um halb vier war die Welt noch in Ordnung“, seit 2000 Chefredakteur des Fußballmagazins 11FREUNDE. Nebenher immer mal wieder Kolumnist, mal für den Tagesspiegel, Spiegel Online, mal für den RBB-Sender Radio Eins. Am 21. Dezember 2010 wurde Philipp Köster vom Medium Magazin zum „Sportjournalisten des Jahres 2010“ gewählt.
Sa. 27.02.2021, 20:00 Uhr
Ulm – ROXY Ulm
ab 19,40 €
Tickets bestellen


shopping-portal