Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

889 Veranstaltungen in Mainz

Eventtyp
  • Konzerte 385
  • Freizeit 128
  • Humor 124
  • Special Tickets 109
  • Musical & Show 73
  • Kultur 65
  • Sport 5
Kategorie
  • Rock & Pop 141
  • Weitere Konzerte 139
  • Comedy 117
  • Weitere Events 116
  • Special Tickets 109
  • Show 57
  • Hard & Heavy 50
  • Klass. Konzerte 23
  • Hiphop & Black 17
  • Musical 16
  • Literatur 14
  • Clubkonzerte 14
  • Tanz 12
  • Jazz & Blues 10
  • Theater 8
  • Kabarett 7
  • Schlager & Volksm. 7
  • Kinder 6
  • Kleinkunst 5
  • Aktivitäten 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Ort
  • Frankfurt 230
  • Wiesbaden 219
  • Mainz 141
  • Frankfurt am Main 73
  • Dreieich 61
  • Neu-Isenburg 42
  • Niedernhausen 17
  • Langen 15
  • Mörfelden-Walldorf 14
  • Rüsselsheim 14
  • Ingelheim am Rhein 9
  • Frankfurt / Unterliederbach 9
  • Rüdesheim am Rhein 6
  • Hofheim am Taunus 4
  • Bad Homburg v. d. Höhe 3
  • Frankfurt-Höchst 3
  • Idstein 3
  • Nieder-Olm 3
  • Wiesbaden-Biebrich 3
  • Bingen 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Veranstaltungsstätte
  • Jahrhunderthalle Frankfurt 228
  • Schlachthof Wiesbaden 124
  • Frankfurter Hof 54
  • Burggarten Dreieichenhain 44
  • Das Bett 37
  • Hugenottenhalle 34
  • Jahrhunderthalle Club 27
  • Kurhaus Wiesbaden - Friedrich von Thiersch Saal 27
  • KUZ - Kulturzentrum Mainz 20
  • Kulturclub schon schön 20
  • Rhein-Main-Theater 17
  • Bürgerhaus Sprendlingen 17
  • Brita Arena 16
  • Neue Stadthalle Langen 15
  • Bürgerhaus Mörfelden 14
  • Rheingoldhalle Mainz 13
  • Kurfürstliches Schloss - Großer Saal 10
  • Fraport Arena Frankfurt 9
  • Das Rind 7
  • Zitadelle Mainz 7
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Nur buchbare Events
Parkplatz - Tahnee
Do. 18.03.2021, 20:00 Uhr
Frankfurt – Jahrhunderthalle Frankfurt
ab 10,00 €
Tickets bestellen
Dub FX
Benjamin Stanford a.k.a. Dub FX arbeitet an einem neuen Album, welches „Roots“ betitelt sein wird und nicht nur das: Zu einem Grossteil der Tracks hat er befreundete Zeicher gebeten Comics zu zeichnen, die im Laufe der dann folgenden Monate erscheinen werden, diese Compilation soll „Branches“ heissen . Wann der Sänger, Rapper, Toaster, Beatboxer, Looper dafür noch Zeit findet ist nicht ganz klar, ist doch der überzeugte Weltenbummler ständig unterwegs und tritt auf – früher an jeder Straßenecke, heute verstärkt in den Clubs und auf den großen Festivals rund um den Globus. Schon vor vielen Jahren verließ der Australier seine Heimatstadt Melbourne, um die Welt kennen zu lernen, und verdiente das nötige Kleingeld mit seinen Auftritten als Straßenmusiker. Gitarre, Loop-Station und ein paar andere Instrumente und Accessoires – mehr benötigt Dub FX nicht, um ein amtliches Konzert in die Fußgängerzone zu legen. Als Nebeneffekt lernte er auf seinen Reisen eine Menge brillanter Musiker kennen, mit denen er jammte und seine begeistert geklickten Videos aufnahm, die ihn und seine Freunde überall auf der Welt beim Musizieren zeigen. So wurde aus dem Ein-Mann-Dubstep-Orchester im Lauf der Zeit ein perfekter DJ und Host, der zusammen mit seinen Gästen jede Party zum Kochen bringt. Dub FX schafft Sounds aus dem Nichts. Die unendlichen Möglichkeiten der menschlichen Geräuscherzeugung sind die Grundlage seiner Rhythmen, die kreative Begeisterung sein größtes Kapital als Musiker. Mehr und mehr näherte er im Lauf der Zeit sich dem Reggae an, der heute im Zentrum seine musikalischen Schaffens steht. Ohne dass dabei der gebotene Anteil HipHop- und Drum’n’Bass-Beats und die Einflüsse aus dem Jazz, Samba, Dubstep und woher auch immer verloren gehen. Und er ist dabei immer komplett independent geblieben! Er nimmt seine Tracks in seinem eigenen Treetop-Studio auf, und seine im Januar erscheinende neue Platte hat er selbstverständlich selbst produziert. Im März kommt Dub FX auf ausgedehnte Tour durch Deutschland.
Do. 18.03.2021, 20:00 Uhr
Mainz – KUZ - Kulturzentrum Mainz
ab 27,40 €
Tickets bestellen
Tahnee: VULVARINE
Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist VULVARINE. // Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy.In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt.Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt.VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.
Do. 18.03.2021, 20:00 Uhr
Frankfurt – Jahrhunderthalle Frankfurt
ab 35,30 €
Tickets bestellen
Rabih Abou-Khalil
RABIH ABOU-KHALIL // Seine CDs sind hochkarätige Highlights in den Sammlungen zahlreicher Musikliebhaber, wahre Stilikonen - musikalischer wie auch optischer Natur! Seine Konzerte sind großartige, hochvirtuose, weltmusikalische Höhepunkte zahlloser Festivals und Konzerttourneen. Soeben erschien, nach längerer Wartezeit, seine CD "The Flood and the Fate of the Fish".Rabih Abou - Khalil ist ein Grenzgänger zwischen den Welten der von traditioneller arabischer Musik und europäischer Klassik bis hin zum offenen Jazz. Gleich einem Wanderer zwischen den Kulturen verbindet der im Libanon geborene und nach langem Aufenthalt in Deutschland mittlerweile in Frankreich lebende Oud-Virtuose und Komponist, arabische, europäische und amerikanische Musik zu einer hochintelligenten Melange, fernab jeglicher Worldmusic-Moden.Unvoreingenommen, mit wachem Geist, hoher spielerischer und kompositorischer Kompetenz und einer guten Portion Humor gelingt es ihm auf außergewöhnliche Weise, die oftmals konträren Welten miteinander zu verschmelzen. So scharte er auch große Namen aus der Welt des Jazz wie Charlie Mariano, Kenny Wheeler oder Joachim Kühn um sich, aber auch Klassiker: das Ensemble Modern, das Balanescu Quartett, das Kronos Quartett oder das BBC Symphony Orchestra. Seine Arbeit ist so erfolgreich, dass ihm in einem Jahr gleich fünfmal der Jazz Award verliehen wurde; 2002 erhielt er eine Ehrenurkunde zum Preis der deutschen Schallplattenkritik für sein Gesamtwerk.Seine komplexen Kompositionen vereinen arabische Metren und Tonskalen wie auch ausgeprägte Improvisationen. Das Ergebnis ist eine frische Musik, faszinierend komplex, mitreißend virtuos, hochsinnlich. Kongeniale Begleiter und jahrelange Weggefährten sind der US-Amerikaner Jarrod Cagwin an Drums und Percussion sowie der italienische Akkordeonist Luciano Biondini.Rabih Abou-Khalil, OudLuciano Biondini, AkkordeonJarrod Cagwin, Schlagzeug und Percussion
Sa. 20.03.2021, 20:00 Uhr
Mainz – Frankfurter Hof
ab 32,50 €
Tickets bestellen
Michalis Hatzigiannis
Michalis Hatzigiannis // Back-Tour 2021So. 14 März 2021Markthalle HamburgEinlass: 19:30 UhrBeginn: 20:00 UhrMichalis Hatzigiannis is back! Der Superstar ist nach einer langjährigen Pause wieder zurück. Endlich geht die Nummer Eins der griechischen Popszene wieder auf Europatournee.Durch zahlreiche Hits und Platin-Alben avancierte Michalis Hatzigiannis im Eiltempo zum angesagtesten Sänger und Songschreiber seines Landes. Ob mit energiegeladenem Rock, funkigen Grooves oder seinen zärtlichen, manchmal traurigen Heartbreaker-Balladen – der schönste gemeinsame Nenner seiner Songs ist das Berührende, das Persönliche, das einem fast den Atem raubt. Das sind große Worte, sicher. Doch wann hat man einen Künstler gehört, der die Melancholie und die Hoffnung traditioneller griechischer Musik derart stilsicher und mitreißend in eine international verständliche Klangwelt transformiert?Nach ungezählten Auszeichnungen in seinem Heimatland und erster großer internationaler Aufmerksamkeit beim Eurovision Song Contest 1998 präsentierte sich Michalis Hatzigiannis anlässlich der Abschlussveranstaltung der Olympiade 2004 einem weltweiten Publikum. Es folgten regelmäßig ausverkaufte Tourneen durch Griechenland und Auftritte in Australien sowie in Kanada und den USA.Vor 10 Jahren fand unsere letzte Europatour an zehn Orten in Deutschland, Belgien, Holland und der Schweiz statt. Alle Konzerte waren restlos ausverkauft. In die Frankfurter Jahrhunderthalle lud er die deutsch-irische Band Reamonn ein, mit deren Sänger Rea Garvey er den Megahit „Tonight“ in einem vielumjubelten Duett darbot. Der Song wurde sowohl für Reamonns Album „Wish“ als auch in der Fassung von Michalis Hatzigiannis für „Fili kai Ekthri“ aufgenommen.Nun ist Michalis Hatzigiannis zurück in „good old Europe“ und zeigt, dass er auf dem besten Weg ist, erneut in die Upper Class des internationalen Entertainments aufzusteigen. Freuen wir uns auf die Show mit dem charismatischen griechischen Zyprioten und seinen unzähligen großen Hits!
Fr. 26.03.2021, 20:00 Uhr
Mainz – Frankfurter Hof
ab 35,80 €
Tickets bestellen
Stand Atlantic
Sa. 27.03.2021, 19:30 Uhr
Wiesbaden – Schlachthof Wiesbaden
ab 19,20 €
Tickets bestellen
En Bembel Voll Spass 2021 - M.A.T. Mund Art Theater
Sa. 27.03.2021, 19:30 Uhr
Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
ab 22,15 €
Tickets bestellen
Voodoo Jürgens - Bummerl Tour 2021
Schmäh ohne: als Ende 2016 „Ansa Woar“ das Debütalbum von Voodoo Jürgens erschien bekam es durch die Bank Lobeshymnen und Top-Bewertungen; gleichzeitig schrieben wohlwollende Medien wie der Musikexpress im aufmunternden Ton, dass diese Musik nun aber wirklich zu österreichisch, zu raunzend, zu fordernd, letztlich auch zu „leiwand“ sei um von den goldenen Schallplatten der rund um diese Zeit durchstartenden und sehr breitenwirksamen österreichischen Erfolgs-Acts zu träumen. Es kam anders; „Ansa Woar“ stieg – als wohl erstes österreichisches Indie-Album überhaupt – von null auf eins in die Verkaufscharts ein, holte im Rekordtempo Gold-Status und sorgte selbst beim deutschen Nachbarn für volle Hallen und klingelnde Kassen; und das eben ohne Anbiederung an Erfolgsformeln, ohne das Schielen auf Verkaufszahlen und Hörgewohnheiten, sondern durch klassische Mundpropaganda basierend auf dem Charisma eines beinahe gescheiterten und fünf vor zwölf aus dem Underground nach oben gespülten Hallodris. // Der Hype war berechtigt. „Ansa Woar“ entpuppte sich als einer der ganz großen Würfe der österreichischen Pop-Geschichte.Nach drei Jahren Funkstille ist somit der Hunger nach neuem Voodoo-Material gigantisch; aber auch hinter der langen Wartezeit verbirgt sich keine Berechnung. Voodoo nahm sich die Zeit die es braucht, weil „auf muaß geht gar nix – es muaß sich ergeben“ wie er schlau im gespenstischen „Ohrwaschlkräuler“ postuliert.Inzwischen steht ihm eine fantastisch eingespielte Band zur Seite, eine der besten des Landes, die Ansa Panier. Inzwischen ist er als Songwriter gereift und in die Liga eines Nino Mandl (Der Nino aus Wien), also in den obersten Olymp kontemporären deutschsprachigen Liedermachertums aufgestiegen. Er ist nun selbstbewusster, klarer und artikulierter; weiß was er kann; das hört man der neuen Platte an.Lässig serviert er Knaller wie den Titelsong (featuring der one and only Jazz Gitti) und „Kumma ned“ (featuring dem one and only Louie Austen), die dem Album zu Beginn auch gleich einen thematischen roten Faden verleihen, der immer wieder locker aufgegriffen wird, sich aber auch gern mal verläuft um ungeschliffenen Juwelen wie „2l Eistee“ ihren Platz zum Strahlen zu geben.„`S Klane Glückspiel“ gelingt das Kunststück „Ansa Woar“ nochmal zu toppen. Die Deep Cuts sind schöner, die Hymnen auf Underdogs und Scheitern ergreifender, die Hits geiler, der Schmäh schwärzer und das Gesamtwerk homogener, ausgereifter aber auch farbenfroher und dabei zwingender...Bua, wie soll des weitergehen?
Sa. 27.03.2021, 20:00 Uhr
Mainz – Kulturclub schon schön
ab 19,40 €
Tickets bestellen
En Bembel Voll Spass 2021 - M.A.T. Mund Art Theater
So. 28.03.2021, 18:00 Uhr
Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
ab 22,15 €
Tickets bestellen
Parkplatz - That's Life
Di. 30.03.2021, 20:00 Uhr
Frankfurt – Jahrhunderthalle Frankfurt
ab 10,00 €
Tickets bestellen


shopping-portal