Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

2.364 Veranstaltungen in Bochum

Eventtyp
  • Konzerte 861
  • Freizeit 509
  • Humor 368
  • Special Tickets 275
  • Musical & Show 221
  • Kultur 126
  • Sport 4
Kategorie
  • Aktivitäten 323
  • Comedy 319
  • Rock & Pop 302
  • Special Tickets 275
  • Weitere Konzerte 264
  • Show 184
  • Hard & Heavy 138
  • Weitere Events 134
  • Kabarett 49
  • Festivals 45
  • Hiphop & Black 45
  • Musical 37
  • Kleinkunst 34
  • Literatur 31
  • Zirkus 28
  • Theater 26
  • Jazz & Blues 23
  • Kinder 18
  • Clubkonzerte 17
  • Klass. Konzerte 17
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Ort
  • Dortmund 772
  • Bochum 338
  • Essen 274
  • Oberhausen 274
  • Mülheim an der Ruhr 172
  • Wuppertal 128
  • Gelsenkirchen 84
  • Duisburg 61
  • Hagen 53
  • Lünen 31
  • Gladbeck 18
  • Witten 17
  • Solingen 16
  • Castrop-Rauxel 14
  • Schwerte 12
  • Wipperfürth 12
  • Marl 10
  • Recklinghausen 10
  • Waltrop 7
  • Witten-Zentrum 7
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Veranstaltungsstätte
  • Warsteiner Music Hall 150
  • Technikum (Ehem. Tengelmann-Areal) 108
  • Parkplatz A3/A4 78
  • König-Pilsener-ARENA 75
  • Bahnhof Langendreer 69
  • Hansa Theater Hörde 65
  • Westfalenhalle 61
  • FZW 59
  • RuhrCongress Bochum 55
  • Zeche Carl 55
  • Historische Stadthalle Wuppertal 51
  • Resonanzwerk Oberhausen 46
  • Junkyard 45
  • Konzerthaus Dortmund 45
  • Kulttempel 43
  • Weststadthalle Essen 42
  • Stadthalle Hagen 41
  • Grugahalle Essen 39
  • Westfalenhalle / Halle 2 37
  • Mercatorhalle Duisburg im CityPalais 36
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Nur buchbare Events
David Kebekus - Aha? Egal.
Jeder will im Leben etwas ganz Besonderes werden… David hat gemerkt: “Das wird nix! Und seit ich keine Ziele mehr im Leben habe, bin ich entspannt! Davids Humor ist trocken. Er sagt: “Wenn ein guter Freund mir erzählt, dass er einen richtig beschissenen Tag hatte, dann bekomme ich direkt gute Laune!” Genau so freut man sich dann aber auch wenn man David leiden sieht! Wunderbar ehrlich beschreibt er auf der Bühne sein eigenes Versagen. Mal laut, mal leise - aber dabei immer authentisch. // In seinem ersten Solo-Programm zeigt David Kebekus, wie sich sein Leben nach der Studentenzeit verändert hat: “Früher hab ich mich darüber geärgert, dass mein Vater als Rentner oft vor der Glotze hängt und mit Laptop auf dem Schoß auch noch im Netz rum surft. Ich dachte, nutz doch die Zeit! Mach doch was Sinnvolles mit deinem Ruhestand! Heute weiß ich: Fernsehen gucken plus Internet… He is living the fucking dream!”Sich mit Gott und der Welt zu verlinken ist aus irgendeinem Grund gerade modern. Aber das hat nicht nur Vorteile. David sagt: “Leute kennenzulernen ist in den sozialen Medien total einfach. Aber schon mal versucht, die Ex-Freundin aus dem Leben zu streichen, mit der man überall soziale Verlinkungen hat? Früher musste ich von meiner Ex nur die Nummer im Handy löschen und dann war sie weg! Für immer! Heute werde ich Samstags verlassen und Sonntagmorgen sehe ich bei Instagram, dass sie mit ihrem neuen Stecher um die Ecke frühstücken ist.” Dieses ganze Vernetzen, Teilen, immer online sein und diese ganze Informationsflut, der man sich selber aussetzt, geht David gehörig auf die Klötze: “Es gehört anscheinend zum technischen Fortschritt dazu, dass man zweimal am Tag denkt: Wo ist mein Smartphone, ich muss kacken! Willkommen in der Zukunft!”
Mi. 19.05.2021, 20:00 Uhr
Bochum – Bahnhof Langendreer
ab 22,15 €
Tickets bestellen
Die Terrakotta Armee
Die eindrucksvolle und imposante Ausstellung über die Terrakotta-Armee des großen Kaisers Qin Shi Huang Di mit den originalgetreuen Repliken der legendären Soldaten vermittelt den Besuchern spannende und emotionale Eindrücke aus dem geheimnisvollen Reich der Mitte. // 2.000 Jahre lang war diese Armee vergessen, 2.000 Jahre lang bewachte sie das Grab ihres Herrn und lag in der Dunkelheit verborgen. Nun steht die Terrakotta-Armee wieder im Licht der Öffentlichkeit. Sie ist der größte kulturhistorische Fund des 20. Jahrhunderts und begeistert mit ihrer Geschichte und Entstehung lange vor Christi Geburt die Menschen weltweit.Die Geschichte der Exponate ist einzigartig: Kaum einen Kilometer von der Originalgrabanlage entfernt wurden in uralten Öfen direkt in Xi’an nach exakt überlieferten Rezepturen die meisterhaften Nachbildungen von circa 150 lebensgroßen Terrakottafiguren und acht original großen Pferden angefertigt. Ebenso wie bei den Originalfiguren in China sind diese Repliken atemberaubend in ihrer Individualität und Mimik. Besonders beeindruckend ist die künstlerische Gestaltung der Tonsoldaten: Obwohl die Figuren ihrem jeweiligen Rang nach ähnlich gekleidet sind, gibt es unter ihnen nicht ein einziges Zwillingspaar. Jedes Gesicht ist einmalig und ausdrucksstark. Kleinere Figuren, circa 1.000 Soldaten in Schlachtformation, sowie originalgetreue Waffen ergänzen die Ausstellungsstücke.Alles beginnt vor über 2.000 Jahren in der chinesischen Provinz Shaanxi. Der erste Kaiser von China, Qin Shi Huang Di, wird bereits im Alter von 13 Jahren zum Herrscher des Königsreichs Qin ernannt. Im Alter von 22 Jahren übernimmt der junge König die Regierungsgeschäfte selbst und zieht mit einer gewaltigen Armee in den Krieg. Es gelingt ihm, alle „sieben streitenden Reiche“ unter seiner Herrschaft zu vereinen. Dieser Augenblick gilt als Geburtsstunde des heutigen Reichs der Mitte. Gleich nach seinem Herrschaftsantritt beginnt Qin Shi Huang Di mit dem Bau seiner gewaltigen Grabanlage. Sie erstreckt sich über ein 56 Quadratkilometer weites Areal und besteht neben dem Grabhügel aus zahlreichen oberirdischen Bauten und unterirdischen Kammern und Gruben. Alles was der Kaiser auf Erden besitzt, besitzt er nun auch unter der Erde.Nur ein Zufall gewährt der Menschheit noch einmal Einblick in eine Dynastie aus längst vergangenen Zeiten. Im Frühling 1974 machen Bauern aus der chinesischen Provinz Shaanxi beim Bau eines Brunnens einen sagenhaften Fund: Die ersten Fragmente der sagenumwobenen Terrakottaarmee. Seit 1987 gehört die Grabanlage des Ewigen Kaisers zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bisher ist etwa ein Viertel der Anlage freigelegt und nach wie vor arbeiten Forschungsteams an der Entwicklung neuer Konservierungs- und Restaurierungsmethoden.In der Ausstellung „Die Terrakotta Armee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ erleben Besucher die Geschichte des fernöstlichen Weltkulturerbes mit eigenen Augen. Sie werden verzaubert von der Armee seiner kaiserlichen Hoheit und zurückversetzt in eine Zeit des Reichtums und der Machtdemonstration jenseits der heutigen Vorstellungskraft. Besucher spüren das letzte Echo eines Kaisers, der bis in alle Ewigkeit herrschen wollte.
Do. 20.05.2021, 10:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr – Technikum (Ehem. Tengelmann-Areal)
ab 16,00 €
Tickets bestellen
R.A. The Rugged Man - All my Heroes are Dead Tour 2021
Do. 20.05.2021, 20:00 Uhr
Dortmund – Junkyard
ab 23,69 €
Tickets bestellen
Der Besuch der alten Dame
Tragikomödie in drei Akten von Friedrich Dürrenmatt // Die Milliardärin Claire Zachanassian besucht die völlig verarmte Kleinstadt Güllen, in der sie einst ihre Kindheit und Jugend als Klara Wäscher verbracht hat.Während die Einwohner auf finanzielle Zuwendungen und Investitionen hoffen, will Claire vor allem Rache: Als sie als Jugendliche von dem Güllener Alfred Ill ein Kind erwartete, leugnete dieser die Vaterschaft und gewann mit Hilfe bestochener Zeugen den von Klara gegen ihn angestrengten Prozess.Klara Wäscher musste ihre Heimat verlassen, verlor ihr Kind, wurde zur Prostituierten, gelangte jedoch später durch die Heirat mit einem Ölquellenbesitzer an ein riesiges Vermögen. Claire Zachanassian bereitet den für Korruption und finanzielle Strohhalme besonders empfänglich gewordenen Güllenern ein Angebot: „Eine Milliarde für Güllen, wenn jemand Alfred Ill tötet.“MitwirkendeSolinger StadtensembleInszenierung: Michael Tesch
Fr. 21.05.2021, 09:00 Uhr
Solingen – Theater und Konzerthaus Pina-Bausch-Saal
ab 27,09 €
Tickets bestellen
Die Terrakotta Armee
Die eindrucksvolle und imposante Ausstellung über die Terrakotta-Armee des großen Kaisers Qin Shi Huang Di mit den originalgetreuen Repliken der legendären Soldaten vermittelt den Besuchern spannende und emotionale Eindrücke aus dem geheimnisvollen Reich der Mitte. // 2.000 Jahre lang war diese Armee vergessen, 2.000 Jahre lang bewachte sie das Grab ihres Herrn und lag in der Dunkelheit verborgen. Nun steht die Terrakotta-Armee wieder im Licht der Öffentlichkeit. Sie ist der größte kulturhistorische Fund des 20. Jahrhunderts und begeistert mit ihrer Geschichte und Entstehung lange vor Christi Geburt die Menschen weltweit.Die Geschichte der Exponate ist einzigartig: Kaum einen Kilometer von der Originalgrabanlage entfernt wurden in uralten Öfen direkt in Xi’an nach exakt überlieferten Rezepturen die meisterhaften Nachbildungen von circa 150 lebensgroßen Terrakottafiguren und acht original großen Pferden angefertigt. Ebenso wie bei den Originalfiguren in China sind diese Repliken atemberaubend in ihrer Individualität und Mimik. Besonders beeindruckend ist die künstlerische Gestaltung der Tonsoldaten: Obwohl die Figuren ihrem jeweiligen Rang nach ähnlich gekleidet sind, gibt es unter ihnen nicht ein einziges Zwillingspaar. Jedes Gesicht ist einmalig und ausdrucksstark. Kleinere Figuren, circa 1.000 Soldaten in Schlachtformation, sowie originalgetreue Waffen ergänzen die Ausstellungsstücke.Alles beginnt vor über 2.000 Jahren in der chinesischen Provinz Shaanxi. Der erste Kaiser von China, Qin Shi Huang Di, wird bereits im Alter von 13 Jahren zum Herrscher des Königsreichs Qin ernannt. Im Alter von 22 Jahren übernimmt der junge König die Regierungsgeschäfte selbst und zieht mit einer gewaltigen Armee in den Krieg. Es gelingt ihm, alle „sieben streitenden Reiche“ unter seiner Herrschaft zu vereinen. Dieser Augenblick gilt als Geburtsstunde des heutigen Reichs der Mitte. Gleich nach seinem Herrschaftsantritt beginnt Qin Shi Huang Di mit dem Bau seiner gewaltigen Grabanlage. Sie erstreckt sich über ein 56 Quadratkilometer weites Areal und besteht neben dem Grabhügel aus zahlreichen oberirdischen Bauten und unterirdischen Kammern und Gruben. Alles was der Kaiser auf Erden besitzt, besitzt er nun auch unter der Erde.Nur ein Zufall gewährt der Menschheit noch einmal Einblick in eine Dynastie aus längst vergangenen Zeiten. Im Frühling 1974 machen Bauern aus der chinesischen Provinz Shaanxi beim Bau eines Brunnens einen sagenhaften Fund: Die ersten Fragmente der sagenumwobenen Terrakottaarmee. Seit 1987 gehört die Grabanlage des Ewigen Kaisers zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bisher ist etwa ein Viertel der Anlage freigelegt und nach wie vor arbeiten Forschungsteams an der Entwicklung neuer Konservierungs- und Restaurierungsmethoden.In der Ausstellung „Die Terrakotta Armee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ erleben Besucher die Geschichte des fernöstlichen Weltkulturerbes mit eigenen Augen. Sie werden verzaubert von der Armee seiner kaiserlichen Hoheit und zurückversetzt in eine Zeit des Reichtums und der Machtdemonstration jenseits der heutigen Vorstellungskraft. Besucher spüren das letzte Echo eines Kaisers, der bis in alle Ewigkeit herrschen wollte.
Fr. 21.05.2021, 10:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr – Technikum (Ehem. Tengelmann-Areal)
ab 16,00 €
Tickets bestellen
Faszination Skywalk. Hochofenerlebnis auf Phönix West inkl. VRR-Fahrausweis
Faszination Skywalk auf Phoenix West mit Hochofenaufstieg (inkl. VRR-Fahrausweis) // Grandiose Aussichten auf die Industriegeschichte Dortmunds, aber auch auf eine Stadt, die stolz sein kann auf das, was sie zu zeigen hat, bietet der Skywalk auf Phoenix West.99 Stufen trennen Sie von einem beeindruckenden Ausblick in 26 Metern Höhe. Bestaunen Sie bei einem sehr ungewöhnlichen Spaziergang über den stählernen Steg - dem Verlauf einer alten Gasleitung folgend - aus mal ganz anderer Perspektive den Wandel vom Industrie- zum Technologiestandort. Lassen Sie Ihre Augen schweifen über Hörde und den Dortmunder Süden. Erleben Sie interessante Einblicke in die Hochofenanlage, die noch bis 1998 tagein, tagaus bei über 2000 Grad Hitze Eisenerz in Roheisen verwandelte.Danach geht es noch höher hinaus. Schritt für Schritt erklimmen Sie die Hochofenanlage bis Ihnen in 64 Meter Höhe Dortmund zu Füßen liegt. Faszination pur!Bitte beachten: Das Tragen von festem Schuhwerk wird für das Betreten des Bereichs Hochofenanlage vorausgesetzt. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen. // Die Teilnahme an der Führung geschieht auf eigene Gefahr, eine Haftungsausschlusserklärung ist zu unterschreiben.Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Führung beim Veranstalter über besondere Hinweise zu möglichen Corona-Schutzmaßnahmen und einer möglichen Schnelltest-Pflicht, als Voraussetzung für die Teilnahme.Fotografieren ist für den privaten, nicht kommerziellen Zweck gestattet. Kommerzielle Fotoaufnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch Walas Europe B.V.
Fr. 21.05.2021, 20:00 Uhr
Dortmund – Warsteiner Music Hall
ab 22,90 €
Tickets bestellen
Die Terrakotta Armee
Die eindrucksvolle und imposante Ausstellung über die Terrakotta-Armee des großen Kaisers Qin Shi Huang Di mit den originalgetreuen Repliken der legendären Soldaten vermittelt den Besuchern spannende und emotionale Eindrücke aus dem geheimnisvollen Reich der Mitte. // 2.000 Jahre lang war diese Armee vergessen, 2.000 Jahre lang bewachte sie das Grab ihres Herrn und lag in der Dunkelheit verborgen. Nun steht die Terrakotta-Armee wieder im Licht der Öffentlichkeit. Sie ist der größte kulturhistorische Fund des 20. Jahrhunderts und begeistert mit ihrer Geschichte und Entstehung lange vor Christi Geburt die Menschen weltweit.Die Geschichte der Exponate ist einzigartig: Kaum einen Kilometer von der Originalgrabanlage entfernt wurden in uralten Öfen direkt in Xi’an nach exakt überlieferten Rezepturen die meisterhaften Nachbildungen von circa 150 lebensgroßen Terrakottafiguren und acht original großen Pferden angefertigt. Ebenso wie bei den Originalfiguren in China sind diese Repliken atemberaubend in ihrer Individualität und Mimik. Besonders beeindruckend ist die künstlerische Gestaltung der Tonsoldaten: Obwohl die Figuren ihrem jeweiligen Rang nach ähnlich gekleidet sind, gibt es unter ihnen nicht ein einziges Zwillingspaar. Jedes Gesicht ist einmalig und ausdrucksstark. Kleinere Figuren, circa 1.000 Soldaten in Schlachtformation, sowie originalgetreue Waffen ergänzen die Ausstellungsstücke.Alles beginnt vor über 2.000 Jahren in der chinesischen Provinz Shaanxi. Der erste Kaiser von China, Qin Shi Huang Di, wird bereits im Alter von 13 Jahren zum Herrscher des Königsreichs Qin ernannt. Im Alter von 22 Jahren übernimmt der junge König die Regierungsgeschäfte selbst und zieht mit einer gewaltigen Armee in den Krieg. Es gelingt ihm, alle „sieben streitenden Reiche“ unter seiner Herrschaft zu vereinen. Dieser Augenblick gilt als Geburtsstunde des heutigen Reichs der Mitte. Gleich nach seinem Herrschaftsantritt beginnt Qin Shi Huang Di mit dem Bau seiner gewaltigen Grabanlage. Sie erstreckt sich über ein 56 Quadratkilometer weites Areal und besteht neben dem Grabhügel aus zahlreichen oberirdischen Bauten und unterirdischen Kammern und Gruben. Alles was der Kaiser auf Erden besitzt, besitzt er nun auch unter der Erde.Nur ein Zufall gewährt der Menschheit noch einmal Einblick in eine Dynastie aus längst vergangenen Zeiten. Im Frühling 1974 machen Bauern aus der chinesischen Provinz Shaanxi beim Bau eines Brunnens einen sagenhaften Fund: Die ersten Fragmente der sagenumwobenen Terrakottaarmee. Seit 1987 gehört die Grabanlage des Ewigen Kaisers zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bisher ist etwa ein Viertel der Anlage freigelegt und nach wie vor arbeiten Forschungsteams an der Entwicklung neuer Konservierungs- und Restaurierungsmethoden.In der Ausstellung „Die Terrakotta Armee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ erleben Besucher die Geschichte des fernöstlichen Weltkulturerbes mit eigenen Augen. Sie werden verzaubert von der Armee seiner kaiserlichen Hoheit und zurückversetzt in eine Zeit des Reichtums und der Machtdemonstration jenseits der heutigen Vorstellungskraft. Besucher spüren das letzte Echo eines Kaisers, der bis in alle Ewigkeit herrschen wollte.
Sa. 22.05.2021, 10:00 Uhr
Mülheim an der Ruhr – Technikum (Ehem. Tengelmann-Areal)
ab 18,00 €
Tickets bestellen
Faszination Skywalk. Hochofenerlebnis auf Phönix West inkl. VRR-Fahrausweis
Faszination Skywalk auf Phoenix West mit Hochofenaufstieg (inkl. VRR-Fahrausweis) // Grandiose Aussichten auf die Industriegeschichte Dortmunds, aber auch auf eine Stadt, die stolz sein kann auf das, was sie zu zeigen hat, bietet der Skywalk auf Phoenix West.99 Stufen trennen Sie von einem beeindruckenden Ausblick in 26 Metern Höhe. Bestaunen Sie bei einem sehr ungewöhnlichen Spaziergang über den stählernen Steg - dem Verlauf einer alten Gasleitung folgend - aus mal ganz anderer Perspektive den Wandel vom Industrie- zum Technologiestandort. Lassen Sie Ihre Augen schweifen über Hörde und den Dortmunder Süden. Erleben Sie interessante Einblicke in die Hochofenanlage, die noch bis 1998 tagein, tagaus bei über 2000 Grad Hitze Eisenerz in Roheisen verwandelte.Danach geht es noch höher hinaus. Schritt für Schritt erklimmen Sie die Hochofenanlage bis Ihnen in 64 Meter Höhe Dortmund zu Füßen liegt. Faszination pur!Bitte beachten: Das Tragen von festem Schuhwerk wird für das Betreten des Bereichs Hochofenanlage vorausgesetzt. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen. // Die Teilnahme an der Führung geschieht auf eigene Gefahr, eine Haftungsausschlusserklärung ist zu unterschreiben.Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Führung beim Veranstalter über besondere Hinweise zu möglichen Corona-Schutzmaßnahmen und einer möglichen Schnelltest-Pflicht, als Voraussetzung für die Teilnahme.Fotografieren ist für den privaten, nicht kommerziellen Zweck gestattet. Kommerzielle Fotoaufnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch Walas Europe B.V.
Sa. 22.05.2021, 13:30 Uhr
Dortmund – Warsteiner Music Hall
ab 22,90 €
Tickets bestellen
Faszination Skywalk. Hochofenerlebnis auf Phönix West inkl. VRR-Fahrausweis
Faszination Skywalk auf Phoenix West mit Hochofenaufstieg (inkl. VRR-Fahrausweis) // Grandiose Aussichten auf die Industriegeschichte Dortmunds, aber auch auf eine Stadt, die stolz sein kann auf das, was sie zu zeigen hat, bietet der Skywalk auf Phoenix West.99 Stufen trennen Sie von einem beeindruckenden Ausblick in 26 Metern Höhe. Bestaunen Sie bei einem sehr ungewöhnlichen Spaziergang über den stählernen Steg - dem Verlauf einer alten Gasleitung folgend - aus mal ganz anderer Perspektive den Wandel vom Industrie- zum Technologiestandort. Lassen Sie Ihre Augen schweifen über Hörde und den Dortmunder Süden. Erleben Sie interessante Einblicke in die Hochofenanlage, die noch bis 1998 tagein, tagaus bei über 2000 Grad Hitze Eisenerz in Roheisen verwandelte.Danach geht es noch höher hinaus. Schritt für Schritt erklimmen Sie die Hochofenanlage bis Ihnen in 64 Meter Höhe Dortmund zu Füßen liegt. Faszination pur!Bitte beachten: Das Tragen von festem Schuhwerk wird für das Betreten des Bereichs Hochofenanlage vorausgesetzt. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen. // Die Teilnahme an der Führung geschieht auf eigene Gefahr, eine Haftungsausschlusserklärung ist zu unterschreiben.Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Führung beim Veranstalter über besondere Hinweise zu möglichen Corona-Schutzmaßnahmen und einer möglichen Schnelltest-Pflicht, als Voraussetzung für die Teilnahme.Fotografieren ist für den privaten, nicht kommerziellen Zweck gestattet. Kommerzielle Fotoaufnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch Walas Europe B.V.
Sa. 22.05.2021, 16:00 Uhr
Dortmund – Warsteiner Music Hall
ab 22,90 €
Tickets bestellen
Faszination Skywalk. Hochofenerlebnis auf Phönix West inkl. VRR-Fahrausweis
Faszination Skywalk auf Phoenix West mit Hochofenaufstieg (inkl. VRR-Fahrausweis) // Grandiose Aussichten auf die Industriegeschichte Dortmunds, aber auch auf eine Stadt, die stolz sein kann auf das, was sie zu zeigen hat, bietet der Skywalk auf Phoenix West.99 Stufen trennen Sie von einem beeindruckenden Ausblick in 26 Metern Höhe. Bestaunen Sie bei einem sehr ungewöhnlichen Spaziergang über den stählernen Steg - dem Verlauf einer alten Gasleitung folgend - aus mal ganz anderer Perspektive den Wandel vom Industrie- zum Technologiestandort. Lassen Sie Ihre Augen schweifen über Hörde und den Dortmunder Süden. Erleben Sie interessante Einblicke in die Hochofenanlage, die noch bis 1998 tagein, tagaus bei über 2000 Grad Hitze Eisenerz in Roheisen verwandelte.Danach geht es noch höher hinaus. Schritt für Schritt erklimmen Sie die Hochofenanlage bis Ihnen in 64 Meter Höhe Dortmund zu Füßen liegt. Faszination pur!Bitte beachten: Das Tragen von festem Schuhwerk wird für das Betreten des Bereichs Hochofenanlage vorausgesetzt. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen. // Die Teilnahme an der Führung geschieht auf eigene Gefahr, eine Haftungsausschlusserklärung ist zu unterschreiben.Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Führung beim Veranstalter über besondere Hinweise zu möglichen Corona-Schutzmaßnahmen und einer möglichen Schnelltest-Pflicht, als Voraussetzung für die Teilnahme.Fotografieren ist für den privaten, nicht kommerziellen Zweck gestattet. Kommerzielle Fotoaufnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch Walas Europe B.V.
Sa. 22.05.2021, 20:00 Uhr
Dortmund – Warsteiner Music Hall
ab 22,90 €
Tickets bestellen


shopping-portal