Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

270 Veranstaltungen in Mainz

Eventtyp
  • Konzerte 90
  • Freizeit 66
  • Kultur 50
  • Humor 40
  • Special Tickets 11
  • Musical & Show 10
  • Sport 3
Kategorie
  • Kinder 43
  • Comedy 40
  • Theater 40
  • Weitere Konzerte 40
  • Rock & Pop 31
  • Special Tickets 11
  • Show 9
  • Weitere Events 9
  • Party 8
  • Aktivitäten 6
  • Jazz & Blues 5
  • Clubkonzerte 4
  • Hard & Heavy 4
  • Hiphop & Black 4
  • Kleinkunst 4
  • Fußball 3
  • Literatur 2
  • Tanz 2
  • Festivals 1
  • Klass. Konzerte 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Ort
  • Mainz 270
Veranstaltungsstätte
  • Galli Theater Mainz 90
  • Frankfurter Hof 63
  • KUZ - Kulturzentrum Mainz 23
  • Kulturclub schon schön 22
  • Kurfürstliches Schloss - Großer Saal 12
  • Rheingoldhalle Mainz 10
  • Zitadelle Mainz 9
  • Pyramide Mainz 8
  • Proviantamt 5
  • Altes Postlager 4
  • Staatstheater Mainz, Kleines Haus 4
  • OPEL ARENA 3
  • Halle 45 2
  • Novotel Mainz 2
  • OPEN AIR Volkspark Mainz 2
  • Capitol Kino Mainz 1
  • Christuskirche 1
  • Domplatz Mainz 1
  • Heiliggeist 1
  • MS Asbach (KD Flotte) 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Nur buchbare Events
Völkerball - Tribute To Rammstein
99% Rammstein – 100 % Völkerball // Völkerball heißt die Band – A Tribute to Rammstein lautet der Untertitel. Wie groß dieser Untertitel geschrieben wird, steht schon fest, bevor Völkerball den ersten Ton gespielt hat. Der Vorhang fällt und gibt endlich den Blick auf das vollendete Bühnenbild und eine überwältigende Kulisse frei. Hier wird sich in den nächsten beiden Stunden eine für Auge und Ohr kaum fassbare Inszenierung abspielen, in der durch ausgefeilte Lichtshow und haargenau platzierte Pyroeffekte brillante visuelle Akzente gesetzt sind.Bricht dann erst der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich hart auf den Konzertbesucher nieder, wie der Hammer auf den Amboss und erklingt erst einmal die sonore – eigentlich ja unverwechselbare – Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball- Frontmanns René Anlauff, so ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein- Discografie und lockt damit nicht nur echte Rammstein Fans aus der Reserve.Mithilfe von mühevoll nachgebildeten Requisiten, Outfits und Maske verstehen es die sechs Völkerball-Musiker dabei so perfekt in die Rollen ihrer jeweiligen „Vorbilder“ zu schlüpfen, dass sich selbst gestandene Rammstein Fans ungläubig die Augen reiben.Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typischen, kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung, die Rammstein so unnahbar erscheinen lässt.Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, eingehüllt in eine urgewaltige Atmosphäre, die sich in den gnadenlosen Texten der Rammstein-Songs wiederfindet. Mitten ins Herz treffen sie das Völkerball Publikum - irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz, genau wie die Musik von Rammstein, die sich hart und prägnant präsentiert, roh und einfühlsam, von Grund auf kalt und doch emotional.99% Rammstein – 100 % Völkerball!Die Völkerball-Musiker sindDirk Oechsle – SchlagzeugTobias Kaiser – GitarrenBjörn Müller – GitarrenRené Anlauff – GesangAndreas Schanowski – KeyboardsTilmann Carbow – Bass
Fr. 28.02.2020, 20:00 Uhr
Mainz – Halle 45
ab 32,35 €
Tickets bestellen
1. FSV Mainz 05 - SC Paderborn
Sa. 29.02.2020, 15:30 Uhr
Mainz – OPEL ARENA
ab 14,33 €
Tickets bestellen
Rotkäppchen
Ein unschuldiges Mädchen bekommt von seiner Großmutter ein rotes Käppchen und wird von nun an nur noch Rotkäppchen genannt. Als die Großmutter krank wird, schickt die Mutter das Rotkäppchen in den Wald, um der Großmutter Kuchen und Wein zu bringen. Unterwegs trifft Rotkäppchen den bösen Wolf. In ihrer Arglosigkeit verrät sie ihm, wo die Großmutter wohnt und lässt sich vom Wege abbringen. Der Wolf verschlingt die Großmutter und auch das Rotkäppchen, doch der Jäger bringt die Rettung.
Sa. 29.02.2020, 16:00 Uhr
Mainz – Galli Theater Mainz
ab 11,21 €
Tickets bestellen
Das Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte
Schönherz & Fleer // Rilke Projekt»Wunderweiße Nächte«Zu Beginn des Jahres 2019 präsentierte das Komponistenpaar Richard Schönherz und Angelica Fleer mit »Wunderweiße Nächte« das fünfte Werk ihres mehrfach preisgekrönten Rilke Projekts live auf Tournee. Mit prominenter Unterstützung von Nina Hoger, Ralf Bauer und Edo Zanki begeisterten sie das Publikum, das sich allerorten mit Standing Ovations für begeisternde Konzertabende bedankte. Aufgrund des großen Erfolgs stand früh fest, dass die poetische Reise im Januar und Februar 2020 mit Zusatzterminen in die Verlängerung gehen wird. Eine neue Dimension des Hörens und VerstehensRilkes Lyrik und Texten mit der Musik eine weitere Dimension hinzuzufügen, damit ist Richard Schönherz und Angelica Fleer zweifellos etwas Besonderes gelungen. Mit ihrem Rilke Projekt nehmen sie dem bedeutendsten Dichter der Moderne nichts von der ursprünglichen Kraft und Magie seiner Worte, lassen ihnen den nötigen Freiraum und erzeugen zugleich mit originellen Klanggebilden eine neue Dimension des Hörens und Verstehens.Mit neuen Kompositionen und einer Collage aus Texten, Briefen und Gedichten nähert sich das konzertante Ensemble in »Wunderweiße Nächte« (Hörbuch erschienen bei Lübbe Audio) der einfühlsamen Naturlyrik Rainer Maria Rilkes. Die Kraft herbstlicher Stürme wird ebenso spürbar wie die nächtliche Stille von Einkehr oder die Freude des winterlichen Wohlseins. Die Zuschauer fühlen die Zeit des Umbruchs und die Freude des Aufbruchs. Denn in „wunderweißen Nächten“ erscheint der Glanz des Lebens.Herzensprojekt mit großem Einfühlungsvermögen // Einmal mehr sind Rilkes Worte klingende Vorlagen für eine Übertragung in Musik, für eine Interpretation seiner berührenden und klugen Gedanken, die das Komponisten- und Produzentenpaar Schönherz & Fleer mit großem Einfühlungsvermögen zu ihrem Herzensprojekt gemacht haben. Es ermöglicht dem Hörer ein neues sinnliches Erlebnis mit den Gedichten Rilkes. Es ist bemerkenswert, mit welcher Ernsthaftigkeit und Tiefe sich die beiden nicht nur auf der Ebene der Musik ihrem Idol nähern, es ausloten, es erheben und interessant machen.„Eine fast süchtig machende Mischung“ // Traumhafte Kompositionen, atmosphärische Melodien und eindrucksvolle Stimmen machen Rainer Maria Rilkes Klang der Poesie jede Sekunde des Programms erlebbar. Heraus „kommt eine fast süchtig machende Mischung“ (Lübecker Nachrichten). Natürlich kann sich das Publikum auch auf die berühmten Klassiker des Dichters freuen, wie „Der Panther“, „So singt die Welt“, „Ich lebe mein Leben“ oder „Alles ist eins“. „Ein Konzertereignis, das Balsam für die Seele ist.“ (Hanauer Anzeiger)Mehrfach national und international ausgezeichnet // Für ihre Arbeit wurden Schönherz & Fleer zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen verliehen, unter anderem der internationale Buchpreis Corine. In der Kategorie Innovation wurden sie für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert. Drei ihrer Alben erreichten Goldstatus, mehrfach tourten sie mit Schauspielern und Musikerkollegen wie Ben Becker, Hannelore Elsner, Jürgen Prochnow, Giora Feidman, Robert Stadlober oder Nina Hoger erfolgreich durch Deutschland.Nina Hoger, Ralf Bauer, Jonathan Kluth und die Rilke-Projekt-Band // Das ganze Rilke-Projekt-Team trauert um den am 1. September 2019 verstorbenen Edo Zanki, dessen beeindruckender Gesang, Ausstrahlung und Interpretationen fester Bestandteil des Rilke Projekt waren. An seiner Stelle wird das deutsche Singer-Songwriter-Ausnahmetalent Jonathan Kluth (31) bei den Zusatzkonzerten von »Wunderweiße Nächte« im Januar und Februar 2020 mit seiner Stimme den Worten Rilkes neue Tiefe geben. Außerdem werden die beiden Schöpfer des Rilke Projekts Schönherz & Fleer wieder von den bekannten Schauspielern Nina Hoger (u.a. „Jahrestage“, „Um Himmels Willen“) und Ralf Bauer (u.a. „Helden und andere Feiglinge“, „Mein falscher Verlobter“) unterstützt. Gemeinsam mit Richard Schönherz am Piano und der viel umjubelten Rilke-Projekt-Band, bestehend aus Mathias Leber (Keyboard), Ali Neander (Gitarre), Andreas Neubauer (Schlagzeug) entsteht ein außergewöhnliches Live-Erlebnis, das nicht nur Anhänger von Rilkes Werken berührt und begeistert.
Sa. 29.02.2020, 20:00 Uhr
Mainz – Kurfürstliches Schloss - Großer Saal
ab 41,90 €
Tickets bestellen
We Are The City & Hope
WE  ARE  THE  CITY // Zwei Jahre verbrachten WE ARE THE CITY damit, ihr neues Album „RIP" zu kreieren. Meisterlich gemischt von JUNO-Gewinner Matty Green (The Weeknd, Frank Ocean, Paul McCartney) und Steve Bays (Hot Hot Hot Heat, Mounties) ist es ein emotionales Prog-Pop-Opus voller Hymnen, wie auch intime Auseinandersetzung mit der Sterblichkeit.Ein gemeinsamer Freund aus Kindertagen, der zu der Zeit plötzlich verstarb, als die Band mit der Arbeit am Album beschäftigt war, setzte tragisch einen neuen Fokus. We Are The City ließen daraufhin ihren Seelen freien Lauf, während sie gemeinsam Texte schrieben. Und sie hielten nichts zurück: "God&Man" ist ein bekenntnishaftes Exposé über vergangene Schamgefühle. Der schmerzende Titeltrack "R.I.P." ist eine so bitteresüße Reflektion über die verlorene Freundschaft, auf dem eine improvisierte One-Take-Aufnahme von Sänger Cayne McKenzie zu hören ist, nur wenige Tage nach Bekanntwerden des plötzlichen Todes seines Freundes."Wir gingen dorthin zurück, wo alles für uns begonnen hatte (Kelowna) und das hatte es ziemlich in sich", erinnert sich Schlagzeuger Andrew Huculiak. "Es gibt einige Momente auf der Platte, wo Cayne fast weint, wenn er singt und ich weiß nicht, ob das in einem Studio auf die gleiche Weise funktioniert hätte. Wir fingen ein ehrliches und echtes Gefühl ein, fingen ein, wo wir uns gerade befinden."Sänger und Keyboarder Cayne McKenzie, Schlagzeuger Andrew Huculiak und Gitarrist David Menzel gründeten We Are The City schon als Teenager und im folgenden Jahrzehnt nutzen sie das Projekt als Ventil für ihre wildesten, kreativen Launen. Sie haben maskierte Alter-Egos enthüllt (High School EP 2011), ein Album mit dazugehörigem norwegischsprachigen Spielfilm (Violent 2013) produziert und einen falschen Live-Stream ihrer Aufnahmesessions inszeniert (Above Club 2015). „Ash", ein neuer Spielfilm, wiederum unter der Regie von Huculiak, feierte gerade seine Weltpremiere auf dem Vancouver International Film Festival. Obwohl „Ash" nicht direkt mit „RIP" in der gleichen Art und Weise verbunden ist, wie es „Violent" war, verfolgt er ähnlich unnachgiebig die Auseinandersetzung mit moralischen Ambiguitäten und menschlichen Fehlern. Er wurde in der Region Okanagan in British Columbia während der verheerenden Waldbrände von 2017 gedreht und enthält wiederum einen Original-Soundtrack von Cayne McKenzie.HOPE // Marschieren, Gewalt, sklavische Disziplin, Technokratie und Techno, das ist Deutsch. Ironischer: wann immer ausserhalb von Deutschland eine deutsche Band geliebt wird, dann genau dafür. Am deutlichsten wird das bei DAF, Kraftwerk und Rammstein. Aber kann es deutsche Popmusik geben?Würde Portishead heute in Berlin gegründet werden und Josef Beuys mit einer groben Drahtbürste diBand in Stücke reissen, um sie in einem dunklen, 30 Meter hohen Silo zur künstlichen Produktion für Eisberge auszustellen, käme dieses Gesamtkunstwerk Hope wohl am nächsten. ALGIERS und IDLES waren die ersten, die sich ausserhalb von Deutschland in dieses zerberstende emotionale Monster von Band verliebt haben, und mit denen sie ausgiebig auf Tour gingen. Dann wurden Hope von der Presse beim Eurosonic als neues, weirdes Popwunder gefeiert. („Ballet mixes with Post-Punk better than you think“ - buzz.ie, „a monumental experience“ - NBHAP)Ihr selbstbetiteltes Debütalbum haben sie mit Olaf Opal (The Notwist) in einer zerfallenen Lungenheilanstalt aufgenommen, um die innere Zerstörung und Kälte einzufangen. Es hat das Zeug zum zeitlosen Klassiker. Songs wie Raw, Cell, Kingdom und Drop Your Knives versprühen mehr dunkle und dystopische Energie als alle Black-Mirror-Staffeln zusammen. Es sind Lieder, die dem entmystifiziertem, gentrifiziertem und kunstfreien Raum „Berlin“ entstanden sind.Die einzige Antwort auf die Gesellschaft in ihrem derzeitigen Stadium kann nur die radikalste, unmittelbarste und freiste Kunst sein.
Sa. 29.02.2020, 20:00 Uhr
Mainz – Kulturclub schon schön
ab 16,88 €
Tickets bestellen
Der Wolf & die sieben Geißlein
Bezauberndes Märchentheater für die ganze Familie! // Mutter ist fort und die Geißlein rüsten sich, denn sie dürfen niemanden reinlassen. Schon gar nicht den Wolf. Aber der Wolf ist nicht dumm! Er verstellt sich, und die Geißlein versuchen sich immer wieder zu erinnern, was die Mutter gesagt hat. Aber dann vergessen sie es doch.
So. 01.03.2020, 11:00 Uhr
Mainz – Galli Theater Mainz
ab 11,21 €
Tickets bestellen
Rotkäppchen
Ein unschuldiges Mädchen bekommt von seiner Großmutter ein rotes Käppchen und wird von nun an nur noch Rotkäppchen genannt. Als die Großmutter krank wird, schickt die Mutter das Rotkäppchen in den Wald, um der Großmutter Kuchen und Wein zu bringen. Unterwegs trifft Rotkäppchen den bösen Wolf. In ihrer Arglosigkeit verrät sie ihm, wo die Großmutter wohnt und lässt sich vom Wege abbringen. Der Wolf verschlingt die Großmutter und auch das Rotkäppchen, doch der Jäger bringt die Rettung.
So. 01.03.2020, 16:00 Uhr
Mainz – Galli Theater Mainz
ab 11,21 €
Tickets bestellen
The Music Of Harry Potter
The Music of Harry Potter // Live in ConcertSolisten, Sänger und Musiker der Cinema Festival Symphonics // Künstlerische Leitung: Stephen EllerySpektakuläre Licht- und Leinwand-AnimationDie Harry Potter Magie liveIn der Liste der 20 erfolgreichsten Filme weltweit belegen Harry-Potter Produktionen gleich sechs(!) Plätze. Entsprechend populär wurden die Soundtracks von John Williams, Patrick Doyle, Nicolas Hooper und Alexander Desplat.Von John Williams, der die Musik für die ersten drei Filme komponierte, stammt auch das berühmte "Hedwig‘s Theme", das inzwischen als Hauptmelodie der Harry Potter-Verfilmungen gilt.Seit 2016 gibt es zu den erfolgreichen Büchern und Filmen das Harry Potter-Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“, das mit unzähligen Preisen in New York und London überschüttet wurde und zum mit Abstand erfolgreichste Theaterstück weltweit wurde. Dazu wurde von Imogen Heap wunderschöne, neue Musik komponiert, die bereits in diesem Konzert als großer Finalblock präsentiert wird.Das Programm // Eines der musikalischen Highlights ist "Double Trouble" aus "Harry Potter und der Gefangene von Askaban". Dieses Hauptthema von John Williams wird bei der Ankunft in Hogwarts von einem Chor vorgetragen.Ein weiteres Hauptmotiv dieses Filmblocks ist "Aunt Marge‘s Waltz", komponiert für den Besuch von Harrys Tante Magda, die durch Harry wie ein Luftballon aufgeblasen wird und sprichwörtlich in die Luft geht. Entsprechend ironisch und witzig ist die Komposition von John Wiliams gehalten."A Window To The Past" ist ein weiteres Highlight. Dieses Leitmotiv wird im Film aufgegriffen, wann immer Harry an seine Eltern denkt. Das Thema ist bewusst sehr emotional gehalten."The Hogwarts March" ist der einzige Marsch aller Harry Potter Filme und darf deshalb nicht fehlen. Dieser Marsch aus "Harry Potter und der Feuerkelch" wird ausschließlich von Blasinstrumenten gespielt und wurde von Patrick Doyle komponiert.Bei "Harry In Winter" aus „Harry Potter und der Feuerkelch“ fallen sofort die Streicher auf, die das Stück auf eine ganz besondere Art verzaubern und dieser Filmmusik eine ganz besondere Note verleihen.Das musikalische Leitmotiv aus "Harry Potter und der Orden des Phönix" heißt " Dolores Umbridge", komponiert von Nicholas Hopper, und wird im Film immer eingesetzt, wenn die Figur Dolores Umbridge auftritt. Ein sehr schönes Stück in klassischer Tradition!Ein weiteres Highlight dieses magischen Konzertes ist das Leitmotiv " Obliviate" aus dem Film "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes". Es wird eingesetzt als Hermine den Obliviate-Zauber an ihren Eltern anwendet.„The music of Harry Potter - live in Concert" ist ein magischer Abend der ganz besonderen Art. Klangvoll, stimmungsvoll, einzigartig!Mit modernster Technologie wird das gewaltige Ensemble der Cinema Festival Symphonics unter Leitung des renommierten Dirigenten Stephen Ellery die Harry Potter Fans auf eine musikalische Reise durch alle 8 Harry Potter Filme mitnehmen. Solisten, Chor und Orchester zelebrieren eine einzigartige Klangwucht, die voll und ganz in die Welt der Magie eintauchen lässt und für viele Gänsehautmomente sorgt.Aufwändige Leinwand-Animationen und visuelle Effekte lassen die Emotionen zusätzlich in ergreifende Höhen schlagen.
So. 01.03.2020, 19:00 Uhr
Mainz – Rheingoldhalle Mainz
ab 67,15 €
Tickets bestellen
Die Nacht der Musicals
Nach erfolgreichen Tourneen und vielen ausverkauften Hallen kommt Die Nacht der Musicals ab Dezember 2019 wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm, begeistert die erfolgreichste Musicalgala aller Zeiten bereits weit über 2 Millionen Besucher. // Das Programm lässt keine Wünsche offen. In einer über zweistündigen Show gelingt es den Darstellern eine bunte Mischung bekannter Musicals Hits aus „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Das Phantom der Oper“, „Mamma Mia“, „Cats“ und vielen weiteren Musicals darzubieten und für einen Abend voller Gänsehautmomente im Zuschauerraum zu sorgen.Die jährlich wachsenden Zuschauerzahlen bringen Die Nacht der Musicals dazu, immer neue Musicals ins Programm aufzunehmen. So konnte im Vorjahr z.B. mit „Grease“ begeistert werden. In diesem Jahr folgen die besten Szenen aus dem Broadway Verkaufsrenner „The Greatest Showman“, unter anderem mit dem Hit „This is me“. Lebe deine Träume ist das Motto des Jungen P.T. Barnum, der mit dem Song „Million Dreams“ dem Publikum seinen Traum, die Zirkuswelt vorstellt. Er verwirklicht sich diesen und wird damit zum Pionier der Manege. Eine spannende Geschichte zum Staunen und mitfiebern, in der weder Liebe noch Dramatik ausbleiben.Natürlich dürfen bei Die Nacht der Musicals auch die beliebtesten Hits aus dem Disney-Musical "Der König der Löwen" oder „Frozen“ nicht fehlen. Dabei verschmelzen die modernen Lieder zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern.Die herausragenden Darsteller verbreiten durch ihre Stimmgewalt und das schauspielerische Talent jede Menge Emotionen und garantieren einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt. Abgerundet wird Die Nacht der Musicals durch animierte Choreografien, aufwändige und farbenfrohe Kostüme, sowie ein perfekt auf die Show abgestimmtes Licht- und Soundkonzept.
So. 01.03.2020, 19:00 Uhr
Mainz – Kurfürstliches Schloss - Großer Saal
ab 49,90 €
Tickets bestellen
Lambert
Mo. 02.03.2020, 20:00 Uhr
Mainz – KUZ - Kulturzentrum Mainz
ab 25,10 €
Tickets bestellen


shopping-portal