Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

212 Veranstaltungen in Halle (Saale)

Eventtyp
  • Konzerte 70
  • Musical & Show 44
  • Humor 32
  • Kultur 30
  • Special Tickets 22
  • Freizeit 11
  • Sport 3
Kategorie
  • Show 32
  • Comedy 27
  • Weitere Konzerte 27
  • Special Tickets 22
  • Rock & Pop 18
  • Theater 15
  • Musical 12
  • Jazz & Blues 11
  • Schlager & Volksm. 10
  • Weitere Events 5
  • Kabarett 5
  • Tanz 5
  • Kinder 5
  • Klass. Konzerte 4
  • Literatur 3
  • Weitere Sport 3
  • Kleinkunst 2
  • Clubkonzerte 1
  • Country & Folk 1
  • Hard & Heavy 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Ort
  • Halle / Saale 162
  • Halle (Saale) 28
  • Halle an der Saale 14
  • Halle 8
Veranstaltungsstätte
  • Steintor-Variete Halle 77
  • Georg-Friedrich-Händel HALLE 45
  • Konzerthalle Ulrichskirche 20
  • Krug zum Grünen Kranze 14
  • Freilichtbühne Peißnitz 12
  • Volksbühne am Kaulenberg 11
  • HALLE MESSE Arena 8
  • Händelhaus 5
  • DORMERO Hotel Halle 5
  • Rennbahn Halle 4
  • Objekt 5 3
  • Bio-Zentrum Halle im TechnologiePark 2
  • Ev. Pauluskirche 2
  • Klub Drushba 2
  • Volkspark 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Nur buchbare Events
Die Ü30 Party Lounge - Das Original 2020
Sa. 20.06.2020, 21:00 Uhr
Halle / Saale – Georg-Friedrich-Händel HALLE
ab 16,00 €
Tickets bestellen
Thomas Thieme: Baal
Sa. 04.07.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 29,37 €
Tickets bestellen
Lynyrd Skynyrd with Special Guest - Farewall Tour Germany 2020
Begeistertes Publikum, klasse Kritiken: Gute Gründe für Lynyrd Skynyrd, nach den drei umjubelten Konzerten ihrer „Farewell-Tour Germany 2019“ im Folgejahr nochmals in Deutschland zu gastieren. Im Juli wird die US-amerikanische Southern-Rock-Legende letztmalig hierzulande in vier Städten zu sehen sein. Treffend hat sie ihre bereits Mitte 2018 gestartete globale Abschiedsreise (dokumentiert auf der CD „Live In Atlantic City“, earMUSIC) deshalb kurz „Farewell Tour“ betitelt. Die spätestens seit dem Doppelalbum „One More From The Road“ (1976) international als erstklassiger Live-Act bekannte Band wird während gut 90 Minuten alle ihre Hits und Klassiker zum Karrierefinale spielen: Von „Sweet Home Alabama“ über „What’s Your Name“, „Gimme Three Steps“ oder „Saturday Night Special“ bis hin zur Rock-Hymne „Free Bird“. Über den Auftritt von ‚Leh-`nérd Skin-nérd‘ (Aussprache-Hinweis auf dem Debüt-CD-Titel) in der Landeshauptstadt war die ‚Berliner Morgenpost‘ 2019 voll des Lobes: „Der Sound ist perfekt, das Zusammenspiel souverän, die Gitarrenarbeit beeindruckend – und die ‚Crowd‘ selbstredend begeistert“. // Das Rock & Roll Hall Of Fame-Mitglied, welches seit seiner Gründung 1964 in Jacksonville über 30 Millionen Tonträger verkauft hat, tritt in folgender Besetzung auf: Gary Rossington (Gitarre, Gesang), Johnny Van Zant (Gesang, Mundharmonika), Rickey Medlocke (Gitarre, Gesang), Mark „Sparky“ Matejka (Gitarre, Gesang), Peter Keys (Keyboards, Piano), Michael Cartellone (Schlagzeug), Keith Christopher (Bass) plus Dale Krantz Rossington und Carol Chase (Background-Vocals). Zusammen werden sie eindrücklich beweisen, warum das renommierte Magazin „Rolling Stone“ Lynyrd Skynyrd in seine Liste der „100 Greatest Artists of All Time“ aufgenommen hat: Weil sich diese Formation, deren Herzstück eine feurige ‚Gitarren-Armee‘ bildet, jetzt in den Ruhestand verabschiedet, ist ein Besuch der letzten Shows mit ihrem speziellen Mix aus Country, Blues und Hardrock geradezu Pflicht.
Sa. 11.07.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Freilichtbühne Peißnitz
ab 76,50 €
Tickets bestellen
Bazar Andalus
Fr. 17.07.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 14,61 €
Tickets bestellen
Falk - ist das glutenfrei? - Open Air
Schon einmal ausprobiert, das mit der Ehrlichkeit? Wenn die eigene Stauballergie sich gerade mal wieder schlimmer anfühlt als die geopolitische Lage im Nahen Osten? Die Schmerzen im Tennisarm grausamer erscheinen als der Klimawandel? Nein? Dann ist Ihnen ein Konzertbesuch bei dem prämierten Berliner Musikkabarettisten und Liedermacher FALK wärmstens zu empfehlen! // Denn statt eine sanftere Gangart zu wählen, verteilt dieser auch 2020 in seinem neuen Programm „Ist das glutenfrei?“ in gewohnt lässiger Manier seine verbalen Nackenhiebe, gesellschaftskritischen Kinnhaken und feinsinnigen Tiefschläge. Und das ist auch gut so.Wenn einer weder an den Glatzen der Rechten noch an den Dreads der Hardcore-Linken ein gutes Haar lassen kann, klingt das vor allem erstaunlich befreiend.Und irgendwie ehrlicher als die eigene Facebook-Blase. Sechs Saiten und seine Stimme – viel mehr braucht FALK nicht, um genau diese ominöse Blase formvollendet platzen zu lassen und den nationalen Diskurs dabei gleich mit in die Luft zu jagen.Die Gesellschaft spaltet sich in Lager, FALK bleibt in dem einzigen Lager, in dem er sich voll und ganz wohl fühlt: Seinem eigenen. Von hier aus werden die verstopften Gedankengänge unserer Republik mit Hochdruck durchgespült, ein befreiender Radikalschlag gegen alles Radikale. FALK setzt Individualität gegen die Verstumpfung.Aber natürlich verlangt jedwede ernstzunehmende Ehrlichkeit auch die wichtigste Person im eigenen Leben gnadenlos mit Spott überziehen zu dürfen: Nämlich sich selbst. Und so wird bei FALK auch 2020 die Gemeinheit zur Kunstform erklärt: Liebevoll pöbelnd, entwaffnend gehässig und gnadenlos ehrlich – Nicht verpassen!
Fr. 24.07.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 19,15 €
Tickets bestellen
Götz Widmann
Das Enfant Terrible unter den deutschen Liedermachern hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und ein tolldreistes neues Album hingelegt, über das man garantiert noch lange reden wird. Tohuwabohu, der Name ist Programm. Unberechenbar wie immer schüttelt er mit einer frappierenden Leichtigkeit eine Sensation nach der anderen aus dem Ärmel. Götz Widmann in Bestform, vielleicht so gut wie noch nie. Die Pointen sitzen wie KO-Schläge. Treffsicher wie immer kommt er genau mit dem richtigen Statement zur richtigen Zeit um die Ecke. Er hat ein grosses böses Maul und niemand ist vor ihm sicher. Und doch spürt man in jeder Zeile eine tief verankerte Menschenliebe, eine Verneigung vor dem Recht des Individuums auf Selbstbestimmung, einen herzerwärmenden Humor und vor allem einen Tiefsinn, den man in unserer grenzdebilen Welt sonst fast gar nicht mehr findet. Live schon immer am allerbesten, spontan und ohne festes Programm, mit einem jedem Abend anderen Mix aus ganz frischem Material und den schönsten Klassikern, auch von seiner alten Band Joint Venture. Leuchtende Abende sind vorprogrammiert.
Sa. 25.07.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 21,42 €
Tickets bestellen
Kai und Funky von Ton Steine Scherben mit Gymmick
Wenn für irgendeine deutsche Band das Wort „Legende“ angebracht ist, dann für TON STEINE SCHERBEN. 1970 spielten sie Ihr erstes Konzert beim „Festival der Liebe“ auf Fehmarn. Kurz nach dem dritten Lied „Macht kaputt was euch kaputt macht“ stand die Bühne in Flammen. Und das tut sie im übertragenen Sinn auch heute noch, wenn Gründungsmitglied Kai Sichtermann (Bass) und Funky K. Götzner (Schlagzeug seit 1974, jetzt Cajón) zusammen mit Gymmick, dem Songpoeten aus Nürnberg (Gesang, Gitarre, Piano) die unvergesslichen Songs Rio Reisers und der SCHERBEN live zelebrieren. In diesem Jahr werden die Scherben 50 Jahre alt, die Band feiert dieses Jubiläum mit einem ganz speziellen Programm. Alle Highlights seit 1970, zeitlos und frisch wie am ersten Tag, in all ihrer rauen und ungeschliffenen Schönheit. 50 Jahre Scherben, der Traum geht weiter...
Sa. 01.08.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 22,56 €
Tickets bestellen
Open Air: Markus Sommer
Ein eigenartig lässiger Weltschmerz, charmante Melancholie und Songs, die Widerstand gegen die kalte Vernunft leisten: Markus Sommer und seine Akustik-Gitarre gehen auf Tour. Irgendwo zwischen Blues, Hiphop und schlicht guter Gitarrenmusik ignoriert der junge Berliner Songwriter auf seine ganz eigene Art und Weise jegliche Genregrenzen. Rappen, singen, musizieren, texten – Markus Sommer übernimmt mal ganz entspannt den Job einer kompletten Crew. Er präsentiert live sein Debüt-Album „Nimm es mit“, das gespickt ist mit ausgefeilten Pickings, einem Flow, der es mit seinem Gitarrengroove aufnehmen kann und deepen Texten, deren klischee-befreite Seele nur im echten Leben zu entdecken ist. Frei von Pathos, dafür mit umso mehr Wahrheit: Diesem Typen will man schlicht und einfach zuhören.
Sa. 15.08.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 13,48 €
Tickets bestellen
Bastian Bandt
Liedermacher im neuen Trio live // Bastian Bandt gehört mittlerweile fest zum Jahresprogramm der Volksbühne. Erreicht hat der Liedermacher dies in erster mit seiner Wortgewalt, abegrundet durch seine charismatische Stimme und sein präzises Spiel an der Akustikgitarre.Nunmehr gesellt sich bei Bandt neue Klang- zur bekannten Wortgewalt. In der neuen Bandbesetzung mit Lars Puder am Schlagzeug und Georg Kostron am E-Bass schicken sich Bastian Bandt & Verstärker an, den eindrücklichen Texten musikalisch noch mehr Nachdruck zu verleihen.
Fr. 28.08.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 18,02 €
Tickets bestellen
Zärtlichkeiten mit Freunden - Das Letzte aus den besten 6 Jahren
Die bekannte Band Zärtlichkeiten mit Freunden ist gut bis sehr gut. Stefan Schramm und Christoph Walther sind die beiden Grobmusiker Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch. Sie bezeichnen sich selbst alsZuzweitunterhalter und das was sie tun, ist Musik-Kasperett. Nichts anderes. Der zweistündige Auftritt der beiden ist schnell vorüber. // Sie holen den Probenraum auf die Bühne und spielen bekannte Hits aus der Jugend verschiedener Generationen. Aber das ist ihnen nicht genug - sie machen auch Witze. Unterm Strich werden während des Programms vielleicht acht Lieder gespielt. Oder sechs. Den Rest der Zeit werden Abläufe geklärt, es wird über Fußreflexzonen gesprochen, Sprecherziehung erteilt und das Publikum bekommt auch sein Fett weg.Mit artistischem Geschick wird rückwärts Schlagzeug gespielt - eine Gummimaske auf dem Hinterkopf macht die Illusion perfekt. Der tragisch-komische Musikschüler Rico Rohs aus Oppitzsch erzählt, wie er seine Nachbarin auf dem Fußballplatz notoperiert hat. Und während Ines Fleiwa mit Inbrunst das Abschiedslied singt, baut Cordula Zwischenfisch immer weiter trommelnd schon mal das Schlagzeug ab.Zärtlichkeiten mit Freunden sind im gesamten deutschsprachigen Raum in verschiedenen Klubhäusern und auf Kleinkunstbühnen zu sehen. Außerdem haben sie auf zahlreichen Festivals gespielt und sich für Kleinkunst- und Kabarettpreise interessiert. Sie haben 2003 beim Cottbusser Kabarettfestival das GOLDENE GOLDENE EI gewonnen. 2005 haben sie in München den KABARETT KAKTUS bekommen und 2006 den HAMBURGER COMEDYPOKAL nebst Publikumspreis sowie den SILBERNEN ROSTOCKER KOGGENZIEHER, den OELSNITZER BARHOCKER, den SILBERNEN HALLERTAUER KLEINKUNSTPREIS, den CABINETPREIS, das GOLDENE TÜDDELBAND, den SWISS COMEDY AWARD, den GOLDENEN KLEINKUNSTNAGEL WIEN, den SILBERNEN HVB KABARETTPREIS nebst Publikumspreis und als Jahresabschluss das PASSAUER SCHARFRICHTERBEIL. 2007 haben sie in Winterthur die KRÖNUNG erhalten. In Bonn gab man ihnen den PRIX PANTHEON und in Stuttgart den STUTTGARTER BESEN. Ab und an waren sie auch im Fernsehen. Zum Beispiel bei OTTIS SCHLACHTHOF, NEUES AUS DER ANSTALT oder bei TV TOTAL. 2007 haben sie in der ARD- Sendung „DEUTSCHLAND LACHT...“ gewonnen und das Publikum votierte mehrheitlich dafür, dassZärtlichkeiten mit Freunden, um den Namen noch einmal zu nennen, in der ARD-Sendung „JÜRGEN VON DER LIPPES COMEDYPATEN“ den Goldenen Ersten Preis bekommen.Zärtlichkeiten mit Freunden sind auf Kleinkunstbühnen ebenso zuhause, wie auf Silberhochzeiten, Sportfesten und CB-Funkertreffen
Sa. 29.08.2020, 19:30 Uhr
Halle (Saale) – Volksbühne am Kaulenberg
ab 23,69 €
Tickets bestellen


shopping-portal